Gebühren

Abwasser

Die umweltgerechte Abwasserentsorgung stellt einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz dar. Kanalsystem und Klärwerk erscheinen heute als Selbstverständlichkeiten. Doch noch bis in die 1940er Jahre hinein fehlte in Husum ein flächendeckendes Abwassernetz. 1986 ging das neue Klärwerk in der Südermarsch in Betrieb, 1996 übernahmen die Stadtwerke Husum die Anlage. Seit 1999 wird die Abwasserentsorgung als Eigenbetrieb der Stadt Husum geführt.

Klar für die Umwelt

Die Kläranlage zählt zu den modernsten ihrer Art an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Mit ihr erzielen die Stadtwerke heute eine Reinigungsleistung, die weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen liegt. Das Entsorgungsgebiet schließt auch die Nachbargemeinde Mildstedt ein.

Der Ablauf der Kläranlage verläuft über den Außenhafen in die Nordsee. Deshalb erfordert die Reinigung besondere Sorgfalt. Die ohnehin belastete See ist nicht nur ein erhaltenswerter Lebensraum, sondern auch eine Grundlage des Tourismus der Region. Vor allem müssen organische Stoffe beseitigt werden, die für die Vermehrung von Meeresalgen verantwortlich sind. Dafür besitzt das Husumer Klärwerk biologische Reinigungsstufen für den Kohlenstoff-, Stickstoff- und Phosphatabbau sowie ein Schönungsteichsystem, in dem eine weitgehende Restkeimreduzierung erreicht wird.

Gebühren Abwasserentsorgung Stand 1/2018

Schmutzwasser  
1,90 €/m³
verbrauchte Trinkwassermenge
Niederschlagswasser0,42 €/m²
an den Regenwasserkanal angeschlossene und mit einem Abflussbeiwert gewichtete Grundstücksfläche
Schlammsaugewagen (SSW)100 €/Std.
Je Stunde Einsatz für die Beseitigung von Verstopfungen, Reinigung Fettabscheider, Entleerung Kleinkläranlagen zuzüglich eventueller Auslagen. Berechnet wird min. eine Stunde.

50 €
je weitere angefangene ½ Std.

50% Erhöhung
Für Arbeiten außerhalb der normalen Arbeitszeit


Entsorgung Schmutzwasser
durch SSW
1,90 €/m³
zzgl. Gebühr SSW
Reinigung Fettabscheider
durch SSW
22,0 €/m³
zzgl. Gebühr SSW
Einsatz TV-Kamera durch SSW 49,0 €/Std.
Halbstündliche Abrechnung zzgl. Gebühr SSW
Reinigung Kleinkläranlage
durch SSW
10,00 €/m³
zzgl. Gebühr SSW (jährlich Pflicht)
Abwasserabgabe für Kleineinleiter 10,00 €/m³
Für nicht nachgerüstete Kleinkläranlagen
Fäkalschlammannahme andere Gemeinden 12,30 €/m³
Selbstanlieferung
Beitragssatz
Schmutzwasser
2,13 €/m²
Grundstück 1-geschossig
(s. B-Plan)
Beitragssatz
Niederschlagswasser
2,90 €/m²
Grundstück mal
Grundflächenzahl 1,0
(s. B-Plan)

Gebührenentwicklung Stand 1/2018

Gebühren-
entwicklung
Schmutzwasser
EUR / m³
Niederschlagswasser
EUR / m²
20031,980,35
20042,120,31
20052,090,26
20062,070,26
20071,970,21
2008 1. HJ1,960,29
2008 2. HJ1,650,21
20091,920,31
20101,820,31
20111,720,29
20121,930,32
20131,880,38
20141,960,38
20152,200,36
20161,900,40
20171,900,35
20181,900,42

Schmutzwassergebührenentwicklung

Service Telefon

04841 / 89970

Mo. bis Mi. 8 - 12 Uhr
& 13:30 - 16 Uhr
Do. 8 - 16 Uhr, Fr. 8 - 12 Uhr
Gespräche zum normalen Telefontarif.